Sie sind hier: Adressen / Jugendrotkreuz

Ansprechpartner

DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück

Holzbacher Straße 1, 55469 Simmern
Telefon: 06761/9595-0
E-Mail: info@rhk.drk.de
Internet: www.rhk.drk.de

Jugendrotkreuz (JRK)

Im Deutschen Jugendrotkreuz (JRK), dem Jugendverband des DRK, engagieren sich über 113.000 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 27 Jahren für soziale Gerechtigkeit, für Gesundheit und Umwelt, Frieden und Völkerverständigung.

In bundesweit rund 5.500 ehrenamtlich betreuten Jugendgruppen bildet das JRK Kinder und Jugendliche in Erster Hilfe und Rettungsschwimmen aus und organisiert Sanitätsdienste und Streitschlichter-Programme an Schulen.

Der neuen Kreisjugendleitung gehören Jonas Jenke (Mitte) sowie Matthias Hartig und Aline Buß an. – Foto: DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück

Simmern im Hunsrück – Die Jugendarbeit genießt beim Deutschen Roten Kreuz im Rhein-Hunsrück-Kreis einen hohen Stellenwert. Aushängeschild ist der Schulsanitätsdienst. Bei der Kreiskonferenz des Jugendrotkreuzes ist nun eine neue Kreisjugendleitung gewählt worden.

An deren Spitze steht Jonas Jenke, als Stellvertreter fungieren Matthias Hartig und Aline Buß. An der Konferenz in Simmern nahmen auch Martin Maser, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbands Rhein-Hunsrück, und Kreisbereitschaftsleiter Heinz-Dieter Wieß teil, die sich vom Engagement der jungen Leute beeindruckt zeigten.

Schwerpunkt der Jugendarbeit ist derzeit der Schulsanitätsdienst. Als Projekt des Jugendrotkreuzes (JRK) sind die Schulsanitäter ein wichtiges Glied in der Rettungskette, denn sie überbrücken im Ernstfall die Zeit bis zum Eintreffen der Profis, sprich Rettungsdienst und Notarzt. Über 90 Jugendliche an insgesamt sechs Schulen im Kreisgebiet machen mittlerweile mit, wie Ausbilderin Tatjana Jenke, die zusammen mit Manuela Föhr und Peter Benke den Schulsanitätsdienst leitet, nicht ohne Stolz informiert. Die Jugendarbeit soll weiter forciert werden.

Damit in den einzelnen DRK-Ortsvereinen wieder Jugendrotkreuz-Gruppen entstehen können, sollen zunächst Gruppenleiter ausgebildet werden.

***

Text: DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück, Holzbacher Straße 1, 55469 Simmern

Helfen macht Spaß: Jugendrotkeuz in unserem Ortsverein

Foto: Eine Gruppe von Jugenrotkreuzlern hat Spaß zusammen und lacht.
Foto: M. Andreya / DRK

Sei mit dabei!

Möchtest auch Du Erste Hilfe lernen und Rotkreuzler aus der ganzen Welt treffen? Dann wende dich an uns. Wir freuen uns auf dich.

Im Jugendrotkreuz ist Erste Hilfe mehr als Pflaster kleben. Engagement im Schulsanitätsdienst, Unfallverhütung, Schminken bei der realistischen Unfalldarstellung und spannende Wettbewerbe - all das gehört mit dazu.

Schulsanitätsdienst: Passiert in der Schule ein Unfall, sind unsere Schulsanis zur Stelle. Sie wurden in Erster Hilfe ausgebildet und können weit mehr als Pflaster kleben. Bei Schul- und Sportfesten, Ausflügen und an jedem Schultag sind sie in Bereitschaft.

Gemeinschaft, Teamgeist und Spaß: Auch dafür steht das JRK. Ob in den Gruppenstunden oder auf gemeinsamen Fahrten oder bei Wettbewerben, bei uns wird viel gelacht.

zum Seitenanfang